Kurse:

 

Welpenkurs: Beginn 18. März 2022, alle 14 Tage freitags für Hunde aller Rassen ab der 
10. Woche bis 6. Monat. Kursgebühr €100,00 

Ltg.: Iris Thoneick, Peel 52, 41179 Mönchengladbach; Tel. 0160 7605634 

 

Begleithundelehrgang im Bereich Viersen für Familienhunde aller Rassen, 

Erziehungskurse zum gehorsamen Hund im Haus und in der Freizeit; 10 Doppelstunden; 

Beginn 22. März 2022, dienstags 17:00 Uhr; Kursgebühr €150,00 

Ltg.: Iris Thoneick, Peel 52, 41179 Mönchengladbach; Tel. 0160 7605634 

 

Hundeführerlehrgang für Jagdhunde BP, HZP 

Beginn Mittwoch, 16. März 2022, 17:00 Uhr; Übungsplatz: Süchtelner Höhen, Viersen; Ausbildungslehrgang für Hund und Führer mit Prüfungsvorbereitung für alle Verbandsprüfungen. Der Lehrgang läuft von März bis Oktober. Kursgebühr €200,00 

Ltg.: Iris Thoneick,  Peel 52, 41179 Mönchengladbach. Tel. 0160 7605634 

 

Hundeführerlehrgang für Jagdhunde VGP 

Beginn 08. April 2022 alle 14 Tage freitags 17:00 Uhr; Der Lehrgang läuft bis zur Prüfung Kursgebühr €250,00 

Ltg.: Iris Thoneick, Peel 52, 41179 Mönchengladbach. 

Lehrgänge:

 

Richter- u. Richteranwärterlehrgang:   21. April und 15.September 2022

jeweils 19:00 Uhr; Thema: Herbstprüfungen,   HZP + VGP  

Ltg.: Johannes v. Wenserski, Lobbericher Str. 23, 41749 Viersen, Tel. 0171 3047766     

"Zum Schänzchen", Am Schänzchen 5, 41334 Nettetal    

 

Erste Hilfe für den Hund – Lehrgang: Beginn 30.04.2022 14-18:00 Uhr in Nettetal-Lobberich in „Zum Schänzchen“, Anfahrt: BAB 61, Abfahrt Nr. 5, Nettetal; dann 2 X rechts.

Kursgebühr: €25,00; Anmeldung bitte über diana@maxwitat.com 

Ltg.: Dr. Stefanie Bohle, Fachtierärztin für Mikrobiologie, Ropperhäuser Weg 1, 
 34576 Homberg 

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des JGV Viersen am 09. Juni 2022, 19:00 Uhr in Nettetal-Lobberich in „Zum Schänzchen“, Anfahrt: BAB 61, Abfahrt Nr. 5, Nettetal; dann 2 X rechts.

In diesem Jahr: Ausgabe der Leistungsbescheinigungen und Ehrengaben.  

Wir laden alle Jagdgebrauchshundfreunde herzlich ein!

 

Prüfungen


62. Verbandsjugendprüfung (VJP) am 1. Mai 2022 in Nettetal

Nennschluss 08.04.2022; Nenngeld= Reuegeld. Mitglieder €70,00 / Nichtmitglieder €90,00

Prüfungsbeginn 07:00 Uhr und Siegerehrung im „Schänzchen“ 

Prüfungsleitung: Johannes v. Wenserski, Lobbericher Str. 23, 41749 Viersen, 

Tel. 0171 3047766 

 

43. Verbandsherbstzuchtprüfung (HZP) oSp. am 24.September 2022 in Nettetal

Nennschluss 03.09.2022; Nenngeld €80,00 / €100,00; Ergänzungsprüfung BP NW möglich.

HZP + BP §6 €110,00 / €130,00, DJV-Nichtmitgl. Aufschlag €60,00; 

HZP + BP §7 €110,00 / €130,00 
HZP + BP §6+7 €140,00 / €160,00 

DJV-Nichtmitgl.-Aufschl. €60,00 / Prüfungsbeginn 07:00 Uhr

Prüfungsleitung: Olaf Heidenfels, Anrather Str. 5, 47918 Tönisvorst; Tel. 02156 7580

 

Brauchbarkeitsprüfung (BP NW) am 24.September 2022 in Nettetal

Diese Prüfung wird in ArGe mit der KJS Viersen im LJV Nordrhein-Westfalen ausgerichtet.

Nennschluss 03.09.2022; Nenngeld: BP §6 €80,00 / €100,00; BP §7 €80,00 / €100,00 
BP §6+7 €120,00 / €140,00; DJV-Nichtmitglieder: Aufschlag €60,00 

Prüfungsbeginn 07:00 Uhr  

Hunde, die keinen Zuchtnachweis haben, benötigen den Nachweis einer Chipimplantation.

Prüfungsleitung: Olaf Heidenfels, Anrather Str. 5, 47918 Tönisvorst; Tel. 02156 7580

 

63. Verbandsgebrauchsprüfung (VGP) ÜF am 8.+ 9. Oktober 2022 in Nettetal

Nennschluss 24.09.2022; Nenngeld €110,00 / €130,00;
Prüfungsbeginn 08:00 Uhr 

Verbeller und Verweiser: Aufgeld €30,00; Schweißfährten: Wildschweiß gespritzt.

Prüfungsleitung: Jürgen Rogahn, Hahnenweg 1, 47608 Geldern; Tel. 02831 87075

 

Bringtreueprüfung (Btr) am 9. Oktober 2022 in Schwalmtal

Nennschluss 24.09.2022; Nenngeld €40,00 / €50,00
Prüfungsbeginn: nach telefonischer Absprache

Prüfungsleitung: Jürgen Rogahn, Hahnenweg 1, 47608 Geldern; Tel. 02831 87075


Nennungen bitte in Druckschrift ausfüllen! Die Anmeldung ist nur mit einer Kopie der Ahnentafel und der Zahlung des Nenngeldes auf nachfolgendes Konto gültig:
 
JGV Viersen
DE50320500000059106195
Sparkasse Krefeld
BIC: SPKRDE33

 

Alternativ können die Unterlagen zusammen mit dem Nenngeld bei dem jeweiligen Prüfungsleiter persönlich abgegeben werden. Nennungen nach Nennschluss können nur nach Ermessen des Prüfungsleiters und mit einem Aufschlag von €20,00 berücksichtigt werden!