Datenschutzerklärung

 



Inhaltsverzeichnis 

I.                    Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

II.                  Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten 

1.      Rechtgrundlage der vorliegenden Erklärung 

2.      Personenbezogene Daten 

3.      Art der Daten und Verwendungszweck 

a)      Besuch dieser Website 

b)      Nutzung unseres Kontaktformulars 

c)       Teilnahme an Veranstaltungen – Anmelde-, Einwilligungs- und andere Formular 

d)      Speicherung der Daten über die Vereinsmitgliedschaft hinaus 

e)      Präsenz auf sozialen Netzwerken 

III.                Speicherdauer – Löschung von Daten 

IV.                Rechte des Betroffenen 

V.                  Widerspruchsrecht 

VI.                Datensicherheit 

VII.              Änderung dieser Datenschutzerklärung 



I.                 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

 

Die folgenden Informationen zum Datenschutz gelten für die Datenverarbeitung durch: 

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO 

Jagdgebrauchshundeverein Viersen e.V. 

(im Folgenden: JGV Viersen) 

Forstwaldstraße 459 

47804 Krefeld 

info@jgv-viersen.de 
 Tel: +49 (0) 151 440 63479 



II.               Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten 

 

1.      Rechtsgrundlage der vorliegenden Erklärung 

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes (TTDSG). 

 

2.      Personenbezogene Daten 

 

Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt unter den in Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO genannten Voraussetzungen: 

 

·       Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) DSGVO), 

·       Erfordernis der Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b) DSGVO), 

·       Erfordernis der Verarbeitung zur Erfüllung einer vertraglichen Pflicht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c) DSGVO) oder 

·       Erfordernis der Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Vereins oder eines Dritten. Die Verarbeitung erfolgt hier jedoch nur, wenn kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer personenbezogener Daten hat (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO). 

 

3.      Art der Daten und Verwendungszweck 

 

a)      Besuch dieser Website 

 

Durch das Aufrufen unserer Website werden personenbezogene Daten erhoben. Dabei werden folgende Informationen von dem genutzten Browser automatisch an den Server unserer Website gesendet und vorübergehend gespeichert: 

 

·       IP-Adresse, 

·       Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 

·       Name und URL der abgerufenen Datei, 

·       Website, von welcher der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), 

·       genutzter Browser, 

·       Betriebssystem des verwendeten Rechners, 

·       Name des Access-Providers. 

 

Die Verarbeitung dieser Informationen erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO auf Grundlage eines berechtigten Interesses an der Gewährleistung einer Systemstabilität und -sicherheit sowie einer reibungslosen Nutzung unserer Website. 

 

b)      Nutzung unseres Kontaktformulars 

 

Durch ein auf unserer Website bereitgestelltes Formular ist es den Besuchern unserer Seite möglich, Kontakt mit uns aufzunehmen. Dabei müssen die gekennzeichneten Pflichtfelder ausgefüllt werden. Erforderlich ist demnach die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und die Übersendung einer Nachricht. 


Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit dem JGV Viersen bildet daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Erfassung Ihrer Nachricht und der Verarbeitung dieser. Durch die übersendeten Daten ist es dem JGV Viersen möglich, Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen zu antworten. 


 Jegliche uns zur Verfügung gestellten Informationen und Daten werden nach dem Wegfall des Verarbeitungszwecks umgehend gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden daher lediglich weiterverarbeitet, wenn es der Zweck erfordert. Sie haben allerdings das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sofern dies gewünscht ist, kontaktieren Sie den JGV Viersen per E-Mail. 

 

c)       Teilnahme an Veranstaltungen – Anmelde-, Einwilligungs- und andere Formular 

 

Auf unserer Website stellen wir Ihnen Formulare zur Verfügung, die es Ihnen ermöglichen, sich zu verschiedensten Prüfungen und Kursen anzumelden und die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zu dokumentieren. Gemeint sind hier: 

 

-          Anmeldeformular Jagdhundekurs 

-          Aufnahmeantrag 

-          Einwilligung in die Veröffentlichung von Prüfungsdaten und Lichtbildaufnahmen 

-          Formular zur Nennung Brauchbarkeitsprüfung 

-          Formular zur Nennung Verbands-Prüfung 

 

Mit der Anmeldung zu sowie der Teilnahme an Veranstaltung des JGV Viersen willigen Sie durch die entsprechenden Formulare darin ein, dass insbesondere Prüfungsdaten und Lichtbildaufnahmen von verschiedensten Veranstaltungen auf der Website des JGV Viersen, der Vereinszeitung sowie unseren Social-Media-Kanälen veröffentlich werden dürfen. Mit Abgabe dieser unterzeichneten Formulare bestätigen Sie daher Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten durch den JGV Viersen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) DSGVO. 

 

d)      Speicherung der Daten über die Vereinsmitgliedschaft hinaus 

 

Prüfungsdaten können auch nach Ende der Vereinsmitgliedschaft zum Zwecke der Steuerung des Prüfungswesens und der Hundezucht gespeichert und verarbeitet werden. Dies ist insbesondere bei der Veröffentlichung von Prüfungsdaten sowie Lichtbildaufnahmen in Druckwerken (z.B. Vereinszeitung) zu bedenken. Diese Daten können technisch nicht gelöscht werden und sind demnach unwiderruflich für Dritte zugänglich. 

 

e)      Präsenz auf sozialen Netzwerken 

 

Der JGV Viersen ist auch auf verschiedenen sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram etc.) aktiv, indem dort Lichtbildaufnahmen und Textbeiträge zu Veranstaltungen des genannten Vereins veröffentlich werden. Eine Veröffentlichung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) DSGVO. 

 

Bedenken Sie: Sofern Sie unsere Social-Media-Kanäle besuchen oder uns über diese kontaktieren, gelten die Regelungen der Datenschutzerklärung des Betreibers des entsprechenden sozialen Netzwerks. 



III.             Speicherdauer – Löschung von Daten 

Der JGV Viersen hält sich an die in Art. 5 Abs. 1 DSGVO normierten Grundsätzen für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Aus der genannten Norm geht hervor, dass das Speichern dieser Daten für die Dauer des für den konkreten Zweck erforderlichen Zeitraums erfolgen darf. Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden somit so lange gespeichert, wie es zur Zweckerfüllung notwendig ist. 

Entfällt dieser Zweck werden Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, sofern diesem Vorhaben keine Aufbewahrungsplicht entgegensteht. Die Aufbewahrungspflicht ergibt sich u.a. aus dem Handels- und Steuerrecht (vgl. § 257 Abs. 1, 4 HGB, § 147 Abs. 1 AO) und kann sechs oder zehn Jahre andauern. Sofern die Speicherung Ihrer Daten der Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung dient oder diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen weiterhin erforderlich ist, kann von der Löschung der Daten abgesehen werden. 



IV.             Rechte des Betroffenen 

Sofern wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen der betroffenen Person nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die folgende Rechte zu: 

·       Auskunftsrecht: Gemäß Art. 15 DSGVO hat die betroffene Person das Recht, über die von dem JGV Viersen verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie über weitere Informationen Auskunft zu verlangen.  

·       Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DSGVO kann die betroffene Person unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. 

·       Recht auf Löschung: Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht weiterhin erforderlich ist. 

·       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern eine der folgenden Aspekte vorliegt: 

-          Sie bestreiten die Richtigkeit der Daten. 

-          Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die Löschung der Daten lehnen Sie aber ab. 

-          Der JGV Viersen benötigt die Daten nicht mehr, Sie hingegen benötigen diese noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

-          Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt. 

·       Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DSGVO haben betroffene Personen das Recht, die dem JGV Viersen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. 

·       Widerruf der Einwilligung: Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. 

·       Recht auf Beschwerde: Gemäß Art. 77 DSGVO hat die betroffene Person das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. 



V.               Widerspruchsrecht 

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO), sofern diese Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO verarbeitet werden. Erforderlich ist dazu das Vorliegen von Gründen, die sich aus der besonderen Situation des Betroffenen ergeben. Sofern nach der Ausübung Ihres Widerspruchsrechts unsererseits kein Nachweis eines schutzwürdigen Grundes erfolgt, der die weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten begründen würde und die Verarbeitung darüber hinaus auch nicht der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten. 

Auch haben Sie nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen. 



VI.             Datensicherheit 

 

Wir sichern unsere Website mit geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen, um personenbezogene Daten gegen Verlust, Zerstörung, zufällige oder vorsätzliche Manipulationen sowie einen unbefugten Zugriff zu schützen. Um einen fortlaufend bestehenden und sicheren Schutz gewährleisten zu können, verbessern wir unsere Maßnahmen der technologischen Entwicklung entsprechend. 



VII.           Änderung dieser Datenschutzerklärung  

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig (Stand April 2022). Der JGV Viersen behält sich das Recht vor, diese, sofern erforderlich, zu ändern bzw. anzupassen. Eine Änderung unserer Datenschutzerklärung erfolgt insbesondere, wenn die entsprechenden rechtlichen Anforderungen dies erfordern. Auf diese Weise entspricht unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes (TTDSG).